Wohlbefinden des Pferdes

Das Wohlbefinden des Pferdes scheint für die Pferdebesitzer im Allgemeinen einen immer höher werdenden Stellenwert zu bekommen. Die Industrie jedenfalls erwartet hier noch wachsenden Bedarf. Werbtreibende haben sich gleichermaßen auf den Wellnessbedarf beim Pferd wie beim Wellnessgeschäft für die Menschen eingestellt.

Es gibt

  • Pferde – Solarien
  • Salz – Therapie
  • Unterdecken, für ein besseres Wohlbefinden
  • Klimadecken, für ein besseres Wohlbefinden
  • Futtermittel, die in speziellen Situationen, das Wohlbefinden fördern sollen
    • Verdauungsprobleme vermeiden
    • Probleme im Alter
    • Futter für schnellere Regenerierung nach Leistung
    • Ungulat® für bessere Hufhornqualität
    • Verbesserte Entwicklung durch Fohlengold®
  • CAVALLO Sonderheft: Wellness
  • Kräuter für Pferde
  • Gummibälle gegen Langeweile
  • Lecksteine mit Mineralien für das Wohlbefinden
  • Akkupressur
  • die Gesellschaft für Pferdemedizin
    http://www.g-p-m.org/public/therapie_tierschutz.shtml

Die Richtlinien für Reiten und Fahren beschränken sich bei der Beschreibung des Wohlbefinden von Pferden auf folgende Aussagen, wobei es in erster Linie immer um das gesunde Sportpferd geht:

  • geregelter Tagesablauf
  • regelmäßige, ausgewogene Fütterung, mindestend auf 3 Rationen pro Tag verteilt
  • das Putzen des Pferde, als wohltuende Massage, genauso wie zur Durchblutungsförderung
  • das Abwarten des Pferdes nach der Arbeit, z.B. Abwaschen des Schweißes im Sommer und Kühlen der Beine
  • gesundheitliche Überwachung durch einen Fachtierarzt und einen Hufschmied
  • zusätzliches Bewegungsangebot, Weide, mindestens Paddockauslauf
  • soziale Kontakte, die jedoch unter gewissen Sicherheitsmaßnahmen stattfinden dürften, um Verletzungsgefahren vorzubeugen
  • ständig wechselndes Zusammmenbringen fremder Pferde führt ebenfalls eher zu Stress, und birgt gegenseitiges Verletzen durch Beißen und Tritte und widerspricht damit dem eigentlichen angestrebtem Sinn
  • Ruhetage mit Führen und Grasen
  • in Band 4 der Richtlinien sind die Maße gemäß Luft- Licht- und Größenanforderungen an Boxen und Offenställe angegeben.
  • neben Training, Auslauf, Pflege und Fütterungszeiten soll und darf keine Langeweile entstehen, wenn es um das Wohl der Tiere geht

Zum Wohlbefinden eines Pferdes gehört vor allen Dingen eine artgerechte Behausung, wie dies aussehen sollte kann man z.B. hier nachlesen und diskutieren >>

Ställe / FN Verlag:

http://www.fnverlag.de/files/9/7/leseprobe_978-3-88542-740-7.pdf

Tierärztliche Hochschule Hannover
Vergleichende Untersuchungen von Pferden in Einzelboxenhaltung und Gruppenhaltung

http://elib.tiho-hannover.de/dissertations/willee_ws10.pdf