Nacht d. Pferde 7.+ 8. Dezember

Am 7. + 8. Dezember um 19 Uhr heißt es “Vorhang auf!” für die Pferde-Gala der Extraklasse. Wer sich ein Ticket sichert, erlebt in der Show Arena in Halle 25 der Jagd & Pferd in Hannover Poesie und Zauber mit den Stars der internationalen Pferde Show Szene.

Dabei ist endlich wieder Lorenzo aus Frankreich – diesmal mit seinen 12 Schimmeln. Er und seine Pferde zeigen eine Darbietung voller Vertrauen und Harmonie in rasantem Tempo mit viel Action. Pferdeverrückte Zuschauer werden staunen, wenn sie sehen, was sie nie für möglich gehalten hätten.

Foto: Lorenzo in seiner Vorstellung >>

Pferdezucht und Reitkunst zwischen Tradition und Moderne zeigen Amicale Equestre de la Montagnette. Erstmals in Deutschland treten die südfranzösische Reiter mit 50 Camarque-Pferden in einer Show auf. Ihre Showvorführungen sind außergewöhnlich perfekt geritten, und das ganze wird in der traditionellen Tracht und mit Elementen der Gegend und vielen kleinen Überraschungen zu Aufführung gebracht.

Trickroping und Reining zeigt der renommierte Westernpferde-Ausbilder und Weltmeister im Trickroping Black Leo Holcknecht.

Die Thunderguys aus Belgien sind dabei. Wer sie noch nie gesehen hat, wird erstaunt sein. Wer sie bereits kennt, freut sich auf ein Wiedersehen. Ihre Pferde laufen vollkommen allein in vollem Speed an der Bande entlang, während die Stuntreiter aufspringen, abspringen, im “Kosakenhang” oder anderen gefährlichen Posen an den Pferden hängen oder auf ihnen stehen.

Die Islandpferdereiter des IPZV e.V. sorgten bereits in den vergangenen Jahren immer wieder aufs Neue mit Tölt und Rennpass für Action und Stimmung pur.

Ein Tanz zwischen Himmel und Erde zeigen Oliver Jubin auf seinem feinsinnig ausgebildetem Spanier zusammen mit der Tänzerin Ana Ayromlou.

Premierenstar bei der NACHT DER PFERDE ist die Französin Clémence Faivre. Ihr außergewöhnliches Pferd Gotan zeigt Bilder aus der Kunst der Hohen Schule in Freiheit. Wiedereinmal sind es Franzosen, die die Freiheitsdressur bis in die Details beherrschen.

Foto: Clémence Faivre >>

Etwas ganz anderes zeigen die Hannoveraner-Hengste des Niedersächsischen Landgestüts Celle. Klar dass die Vererber der Sportpferdezucht aus Celle in einer Show auf der Messe in Hannover nicht fehlen dürfen. Sie sind die Lieblinge des Publikms und der Stolz der Hannoveraner.

Auszüge aus dem Programm 2012 (Änderungen + Ergänzungen vorbehalten!)

  • Lorenzo – Die außergewöhnliche Freundschaft zwischen Mensch und Pferd
  • Amicale Equestre de la Montagnette, Frankreich
  • Black Leo Holcknecht, Trickroping und Reining
  • Oliver Jubin und Ana Ayromlou – Zauberhafte Poesie
  • Clémence Faivre, Frankreich
  • Die Isländer – Pferde aus Feuer und Eis – eine Welt voller Mythen, Islandpferdereiter des IPZV e.V.
  • Akrobatik auf dem Pferderücken: Voltigier-Coach Lars Hansen
  • Hannoversche Spitzenhengste – Das Niedersächsische Landgestüt Celle
  • Die Stuntreiter „Thunderguys“ aus Belgien

Tickets kann man bestellen bei
Ticketmaster : T. 01805 – 969 00 00 * / www.nacht der Pferde.de
*14 Cent aus dem deutschen Festnetz, max. 43 Cent aus dem deutschen Mobilfunknetz

Preise:
normale Tickets:
Erwachsene: 79,- Euro
Kinder (6 bis 17 Jahre): 69,- Euro

PERFECT NIGHT Tickets:
Packet-Preis für Backstage-Führung vor der Show, ein Glas Prosecco, Erinnerungsfoto, inkl. Vorstellung
Erwachsene: 49,- Euro
Kinder (6 bis 17 Jahre): 39,- Euro

EXCLUSIV Tickets:
Vip Tisch in der ersten Reihe für 4 Pers. , Snacks + Drinks,. Vip-Parkplatz, 1 Glas Prosecco, Backstage-Führung vor d. Show, Erinnerungsfoto, Vorstellung
4 Personen: 450,-
Infos und Buchungen: margot.fabry@fh.mese.de